Pashminas. Das weiche Gold aus Persien.

image_bild_4211239003

Hinter der Bezeichnung Pashmina, den jede Frau mittlerweile mit wunderschönen, eleganten Schals verbindet, steckt ein bisschen mehr als ein simples Kleidungsstück vermuten lässt. Verwendet wurde der aus dem Persischen stammende Begriff für traditionell gewebte Tücher, bedeutet so viel wie „Wolle“. Bis heute sind Pashminas ca. 70 cm breite, aus den verschiedensten Materialien gewebte Tücher. Auf ihrem Weg durch die Geschichte umwehen die Tücher immer noch einen Hauch tausend und eine Nacht.
Die gewebten Muster eröffnen eine wunderbare Farbwelt. Als Schal getragen sind sie ein eleganter Weg das Outfit zu erweitern, farbliche oder stilistische Highlights zu setzen oder sich einfach schön zu fühlen. Wir steigern deinen Wohlfühlfaktor noch etwas mehr, indem wir darauf achten, Materialien zu verwenden, die nicht kratzen und dich und deine Figur angenehm umschmeicheln. Deine kostbare Zeit sollst du nicht mit aufwendiger Textil-Pflege verbringen. Deshalb sind unsere Pashmina Schals pflegeleicht und fusselfrei.